HP Care Pack

Garantieerweiterungen

HP Care Pack

Maßgeschneiderte Garantie- und Servicelösungen

Ein defektes Gerät sorgt in jedem Fall für Ärger. Gut, wenn dann zumindest die Reparaturabwicklung schnell und unkompliziert funktioniert. Wer sich im Schadensfall nicht allein auf den Umfang der gesetzlich verankerten Gewährleistung stützen will, schließt gesonderte Garantieverträge mit dem Hersteller ab. Damit lassen sich nicht nur längere Laufzeiten, sondern auch zusätzliche Services vereinbaren.

 

Abhängig vom Gerätetyp und Modell bietet der Hersteller HP diverse Serviceverträge - genannt HP Care Pack - an. Passend für jeden Bedarf lässt sich von der Reparatur vor Ort bis zur Versicherung von Schäden durch umgestürzte Kaffeebecher alles vereinbaren.

 

Bei Business Notebooks ist die Auswahl besonders groß. Beim Service-Typ kann der Kunde entscheiden, ob er im Garantiefall das defekte Gerät einschickt, es durch einen Kurier abholen und zurückbringen lässt oder lieber einen autorisierten Techniker zu sich kommen lässt. Die Garantievereinbarung kann außerdem durch einen Schutzservice erweitert werden, der z. B. hilft, Daten wiederherzustellen, die aufgrund von mechanischen Defekten, Malware, menschlichem Versagen oder einem Fehler des Betriebssystems verloren gegangen sind.

 

Nicht immer versagt ein Gerät aus heiterem Himmel, manchmal wird es schlicht Opfer menschlicher Ungeschicklichkeit. Auch solche versehentlichen Schäden, die durch den Nutzer verursacht wurden, lassen sich mit einem HP Care Pack abdecken: ein gute Wahl für all diejenigen, denen Szenarien wie der sich über die Tastatur ergießende Kaffee oder das aus der Hand gerutschte Notebook bekannt vorkommen.

 

Wie schnell sich jemand um das defekte Gerät kümmert, legen die vereinbarte Reaktions- und Reparaturzeit fest. Aber was nützt der schnellste Vor-Ort-Service, wenn sich das Gerät auf Reisen befindet? Um auch auf Geschäftsreisen im Ausland im Falle eines Defekts schnelle Hilfe zu bekommen, lässt sich der Vor-Ort-Service auf 80 Länder ausweiten. So erscheint dann auch auf Reisen am nächsten Geschäftstag ein autorisierter Techniker, um sich des Problems anzunehmen.

 

Wer bei seinen Daten auf Nummer sicher gehen will, vereinbart den Einbehalt defekter Medien. Im Falle des Austauschs eines defekten Datenträgers verbleibt dieser und mit ihm alle darauf gespeicherten Daten im Besitz des Kunden.

 

Bleibt abschließend nur noch die Frage nach den Laufzeiten: Je nach Produkt und Servicelevel lassen sich Garantielaufzeiten von ein bis sieben Jahren festschreiben.

© 2020 H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH Bonn. Alle Rechte vorbehalten.