26. April 2020

Bonner IT-Systemhaus Hansen & Gieraths richtet kostenlos virtuelle Klassenzimmer an Bonner Schulen ein

 

Weil durch die Schulschließungen kein Präsenzunterricht mehr möglich ist, suchen alle Schulen nach Wegen, mit den Schülern in Kontakt zu bleiben und weiterhin geregeltes Lernen zu ermöglichen. Um die Eltern zu entlasten, sich im Lehrerkollegium abstimmen zu können und den Schülerinnen und Schülern eine einheitliche Lernumgebung bereitzustellen, setzen zwei Bonner Gymnasien auf eine professionelle Cloud-Lösung. Das Bonner IT-Systemhaus Hansen & Gieraths richtet für diese Schulen virtuelle Klassenzimmer ein. Dort können Lehrer sich per Chat oder Videokonferenz mit den Schülern austauschen, Dateien hochladen, Aufgaben verteilen und einsammeln sowie individuelles Feedback geben. Im virtuellen Lehrerzimmer tauscht sich das Lehrerkollegium aus.

 

Die IT-Spezialisten von Hansen & Gieraths erbringen die Dienstleistung kostenlos. Das Unternehmen ist ein Bonner Urgestein mit Sitz auf dem Gelände der früheren Kurfürstenbrauerei. Holger Hansen, Mitglied der Geschäftsleitung bei Hansen & Gieraths erklärt: „Als Bonner Familienunternehmen ist es uns wichtig, in dieser Corona-Krise unseren Beitrag zu leisten. Deshalb haben wir uns verpflichtet, Office 365 / Teams kostenfrei für Schulen einzurichten und die Verantwortlichen in die Administration des Systems einzuweisen. Mit dieser Lösung unterstützen wir die Schulen nachhaltig, denn sie können die kostenfreien Lizenzen in der Zukunft auch für ihr Digitalisierungskonzept nutzen.“

 

Das Beethoven-Gymnasium kam zu Beginn der Osterferien auf das Unternehmen zu und ist das erste von zwei Bonner Gymnasien, die das Angebot von Hansen & Gieraths bereits in Anspruch genommen haben. Beim Beethoven-Gymnasium bedeutete dies die Einrichtung von über 1.000 Schüler- und Lehrerkonten sowie knapp 500 virtuellen Klassenräumen. Uwe Bramstedt, Schulleiter des Beethoven-Gymnasiums, stellt fest: „Aufgrund der Schulschließung mussten wir ohne Vorbereitung den Schulbetrieb schlagartig auf ausschließlich digitale Medien und digitale Kommunikation umstellen. Wir brauchten dringend eine einheitliche Lösung, die für Schülerinnen und Schüler, unser Kollegium und die Eltern gut zu bedienen ist und auch mit dem Datenschutz im Einklang steht. Hansen & Gieraths hat das neue System für uns in den Osterferien in nur wenigen Tagen vollständig eingerichtet. Ich bin begeistert, wie gut diese Lösung bei allen Beteiligten ankommt. Schule auf Distanz bleibt eine große Herausforderung, aber mit Teams sind wir in dieser schwierigen Situation wieder in hohem Maße handlungsfähig geworden.“

 

Die H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH ist ein mittelständisches, familiengeführtes IT-Systemhaus und Ausbildungsbetrieb mit über 140 Mitarbeitern. Die H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH wurde 1985 als eines der ersten Systemhäuser Deutschlands in Bonn gegründet. Seit 1997 hat das tief in der Region verwurzelte Unternehmen seinen Stammsitz auf dem Gelände der ehemaligen Kurfürstenbrauerei in der Bornheimer Straße. Von dort aus versorgt Hansen & Gieraths Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber deutschlandweit mit passgenauen IT-Lösungen namhafter Hersteller. Hansen & Gieraths bekennt sich zu einer familienbewussten Personalpolitik und ist Mitglied im Netzwerk Familienbewusste Unternehmen Bonn / Rhein-Sieg.

© 2020 H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH Bonn. Alle Rechte vorbehalten.