READ:IT Magazin  Partner Shop Hardware-Support:+49 228 9080-630Netzwerk-Support:+49 228 9080-680E-Mail:info@hug.de

Wann ist es Zeit für eine Workstation

Workstations

Auf den ersten Blick ist eine Workstation so gut wie nicht von einem PC zu unterscheiden. Bei den Details, werden die Unterschiede aber schnell deutlich:

Ein PC ist für eine Arbeitsbelastung eines durchschnittlichen Bürobetriebes konzipiert. Leistung und Verfügbarkeit stehen dabei nicht im Vordergrund.

Steigen die Ansprüche, so steigt automatisch auch die Notwendigkeit der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des Systems.

Eine Workstation ist die konsequente Weiterentwicklung des PCs, bei dem das Augenmerk auf der Zuverlässigkeit liegt. Besonders unter voller Systemauslastung geben diese Systeme nicht auf oder kollabieren z.B. durch interne Hitzeprobleme.

Auch die Erweiterbarkeit ist deutlich besser.  So sind Arbeitsspeichergrößen von 64 GB möglich, optional mit ECC Speicherschutz, der eine 100%ige Datensicherheit gewährleistet - Ein Muss für alle kritischen Anwendungen wie im Bereich der Medizin, Konstruktion, Architektur, Forschung etc.

 

 

Aufeinander abgestimmte Hardware

Als CPUs stehen bei der Z240 Workstation einmal die aktuellen i3, i5, i7 Intel Desktop-Prozessoren der 6. und 7. Generation oder die leistungsstarken Xeon-Prozessoren E-12xx aus dem Serverbereich in der Version 6 zur Auswahl.

PCIe basierende SSD Laufwerke ermöglichen ein extrem schnelles Arbeiten, das den immer weiter wachsenden Anforderungen der Software spielend gerecht wird. Ein passender Slot findet sich direkt auf dem Mainboard und hält damit die PCIe-Slots für Erweiterungen frei.

Hohe Leistung

Die Z-Turbodrives der Generation2 sind bis zu 4x performanter als herkömmliche SATA-SSDs. Kurze Startzeiten und insbesondere das flinke Wechseln zwischen den Anwendungen lässt das Arbeiten deutlich produktiver werden.

Starke, ISV-Zertifizierte Grafikkarten, wie z.B. aus der Nvidia Quadro Serie, liefern verlässliche und akkurate Grafiken im 2D und im 3D Bereich.

Die ISV sind die Softwarehersteller, die ihre Lösungen auf der Workstation in ihrer Gesamtheit prüfen und zertifizieren. Das stellt sicher, dass jede einzelne Programmfunktion der Softwarelösung, umfänglich und unter jeder Einstellung/Betriebsart, 100%ig funktioniert.

Wenn Sie also Funktionen der Workstation-Klasse wie z.B. professionelle ISV-Zertifizierungen nutzen möchten, ist der HP Z240 Tower genau der richtige Ansatz.

Flexible Konfigurationen

Dabei bildet die Z240 den idealen Einstieg in die Welt der Workstations.

Wenn die angebotenen Modellkonfigurationen nicht passen, kann jede Anforderung durch eine individuelle Gerätekonfiguration abgebildet werden.

Durch den niedrigen Preis können auch leistungsstärkere PCs durch zuverlässigere Workstation-Technik abgelöst werden, ohne dass das Budget zu stark belastet wird.

Die Z240 ist ein zwei Bauformen erhältlich: Kompakt und leistungsstark als „Small-Form-Faktor[GE1] “ (SFF) oder als stärker ausbaubares Towermodell.

Servicefreundlich

Ein austauschbarer und reinigungsfähiger Staubfilter hält das Innenleben sauber und stellt nicht nur die Grundlage für einen reibungslosen Betrieb dar, sondern erspart die Technikerkosten für eine regelmäßige Gerätewartung.

Erweiterungen / Aufrüstungen sind schnell eingebaut, denn das Gehäuse lässt sich einfach und werkzeuglos öffnen.

Software inklusive

Oft ist nicht klar, ob zu wenig Arbeitsspeicher, CPU-Leistung oder z.B. die Leistung einer Grafikkarte ein System ausbremst. Zur optimalen Konfiguration kann der „HP Performance-Advisor“ herangezogen werden. Mit ihm lassen sich die Beanspruchungen einzelner Systemkomponenten ermitteln und gezielt Engpässe finden.

Mit Hilfe von „Remote Graphics“, können sie von unterwegs auf die Workstation-Power im Büro zugreifen und auch Ihren Bildschirm anderen freigeben.

Zeit ist Geld

Eine Investition in schnelle und zuverlässige Geräte rechnet sich!

Das oft vorgebrachte Argument „wir nutzen lieber unsere alten Geräte, die kosten uns ja nichts“  erweist sich immer als Trugschluss. Die langen Lade- und Latenzzeiten, sowie eine niedrige Leistung, verlagern die Kosten lediglich auf die Personalseite.  Selbst die Stromkosten der alten Boliden werden unwissentlich „weggelächelt“. Wer die Szenarien kritisch hinterfragt und kaufmännisch bewertet wird zu anderen Ergebnissen kommen.

Besonders die Produktivität der Mitarbeiter leidet unter alten Geräten. Mit gezogener Handbremse macht ein Arbeiten nun mal keine Freude und schlägt sogar in Frust um. Firmen, deren Mitarbeiter heute noch mit PCs unter Windows XP arbeiten müssen, sind mittlerweile zwar die Minderheit, zeigen aber sehr deutlich, dass der ‚Rotstift‘ oft an der völlig falschen Stelle angesetzt wurde.

Gesparte Zeit ist auch gespartes Geld!

 

Z240 – Ein idealer Einstieg

Dank der Zuverlässigkeit von HP, umfassenden Tests und ISV-Zertifizierung stellt die HP Z240 eine langfristige, kostengünstige Lösung dar, hilft die Produktivität zu steigern und Kosten zu senken. Eine 3-jährige Vor-Ort-Garantie ist automatisch enthalten.

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie uns an! 0228 / 90 80 534


© 2017 H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH Bonn. Alle Rechte vorbehalten.