Einfacher Arbeiten

Nützliche Tools für den digitalen Arbeitsplatz

HP Display Assistant

Bildschirm teilen: Wie Sie Ihr Großformatdisplay optimal nutzen

Wer die Größe seines Large Format Displays nutzen will, um mit mehreren Fenstern parallel zu arbeiten, kann die Shortcuts von Windows 10 nutzen. Wem das zu umständlich ist, der findet im kostenlosen HP Display Assistant eine komfortable Alternative. Wir zeigen, wie Sie sich mit dem HP Display Assistant Ihre persönliche Bildschirmaufteilung schaffen und den Überblick über geöffnete Fenster behalten.

Was ist HP Display Assistant und wer kann die Software nutzen?

HP Display Assistant ist eine OEM Software des Herstellers Portrait Displays, der sich darauf spezialisiert hat, mit seiner Software die Display-Produkte von Hardware-Herstellern wie HP zu optimieren. Mit der Software lässt sich eine ganze Bandbreite von Display-Einstellungen anpassen, wie Helligkeit, Auflösung, Schärfe, Weißabgleich, Farbkalibrierung, Schwarzwertkorrektur etc. Während diese Darstellungsoptimierung auf bestimmte HP Modelle* beschränkt ist, funktionieren andere Tools des HP Display Assistant mit allen HP Bildschirmen und den Displays anderer Hersteller.

 

* HP ProDisplays, EliteDisplays und Z Displays (ausgenommen HP DreamColor Displays)

HP Display Assistant Dashboard

Zu diesen Tools gehört das individuelle Aufteilen des Bildschirmbereichs in verschiedene Fenstergrößen (Desktop-Partition) und die Unterstützung der Pivot-Funktion (Auto Pivot), also das Drehen des Bildschirms um 90 Grad.

Wo bekomme ich die Software?

HP Digital Assistant ist auf der Installations-CD der entsprechenden HP Geräte vorhanden. Wer diese nicht hat, kann das Programm auch von der Treiber-und-Software-Seite bei HP herunterladen. Wobei das Programm dort nur über die Angabe der Produktnummer des entsprechenden HP Geräts zu finden ist. Einfacher ist da bisweilen der Download über die Homepage von Portrait Displays: https://www.portrait.com/dtune/hwp/deu/index.html

Wie nutze ich das Tool „Desktop-Partition“?

Um die Aufteilung des Bildschirms und die Anzeige der geöffneten Fenster immer bequem im Griff zu haben, rufen Sie unter „Dienstprogramme“ im Hauptmenü des HP Digital Assistant den Punkt „Desktop-Partition“ und setzen ein Häkchen bei "Menü und Symbol für Desktop-Partition aktivieren". Nun erscheint standardmäßig im aktiven Fenster das Desktop-Partition Icon, über das Sie alle Einstellungen steuern können.

Desktop-Partition Icon in der Titelzeile des aktiven Fensters

Wie teile ich meinen Bildschirm auf?

Ein Rechtsklick auf das Desktop-Partition Icon öffnet das Menü. Unter „Desktop-Partition“ können Sie eine der vordefinierten Bildschirmaufteilungen auswählen und mit einem Klick anwenden. Arbeiten Sie mit mehreren Displays, erkennt der HP Display Assistant die angeschlossenen Bildschirme und bietet die Partitionierung für jedes der Geräte separat an.

Auswahl der gewünschten Bildschirmaufteilung

Wie kann ich meine eigene Aufteilung definieren?

Sagt Ihnen keine der vorgegebenen Aufteilungen zu, haben Sie die Möglichkeit, über das unterste Symbol in der Reihe (benutzerdefinierte Partition) Ihre eigene Bildschirmaufteilung zu definieren. Leider ist die Erstellung der benutzerdefinierten Partition nicht sehr komfortabel gelöst. Je nachdem, welche Anwendungen Sie vornehmlich nutzen, kann es trotzdem lohnen, seine eigene Partition zu erstellen.

Mit einem Linksklick erstellen Sie eine horizontale Partitionslinie. Klicken Sie ein weiteres Mal links auf diese Linie, wird daraus eine senkrechte Linie und mit einem dritten Klick löschen Sie diese Einteilung wieder. Bewegen Sie den Cursor auf eine erstellte Linie, lässt sich diese mit gehaltener linker Maustaste verschieben.

Wie weise ich Fenster der gewünschten Partition zu?

Ein Klick mit der linken Maustaste auf das Partitionsicon in der Titelleiste der Anwendung blendet die Aufteilungsübersicht der angeschlossenen Bildschirme ein. Klicken Sie auf die gewünschte Position für die Anwendung. Das Fenster wird an die gewählte Stelle verschoben.

Wie verwalte ich geöffnete Fenster?

Der HP Display Assistant hilft dabei, die Übersicht über die geöffneten Fenster zu behalten. Unter dem Menüpunkt „Fenster finden“ listet das Programm alle geöffneten Fenster auf. Das ist besonders hilfreich für den Fall, dass der Nutzer einer Partition mehrere Anwendungen zugeordnet hat. Mit einem Klick auf das gewünschte Element in der Liste wird dies in den Vordergrund gebracht und aktiviert.

 

Fenster finden und im Vordergrund anzeigen
© 2019 H&G Hansen & Gieraths EDV Vertriebsgesellschaft mbH Bonn. Alle Rechte vorbehalten.